Hier haben Sie Gelegenheit, sich über uns und unser Freizeitangebot zu informieren. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unserer Homepage und laden Sie herzlich ein, mit uns zu wandern, zu

.... wandern mit richtig netten Leuten.

 

Den Flyer des OWK Großsachsen finden Sie hier zum Download.

 

 

"Es geht wieder los"

 

 

Das haben wir vor :

 

Klubabend des OWK Großsachsen
 
Der Odenwaldklub Großsachsen lädt seine Mitglieder ein zu seinem traditionellen Clubabend im Sommer am Samstag, dem 11.Juli 2020 im Restaurant Akropolis am Tennisplatz in Großsachsen, Beginn 17:30 Uhr. Es wird um Anmeldung bis zum 10. Juli bei der Vorsitzenden Felicitas Gärtig gebeten (Tel.06201 68120), damit eine ausreichende Zahl von Tischen reserviert werden kann.

 

 

Monatswanderung zum Weißen Stein und zurück
 
Der Odenwaldklub Großsachsen nimmt am  25.07 mit einer Wanderung zum Weißen Stein und zurück seine Monatswanderungen wieder auf.  Es sind zwei Wandergruppen geplant. Die Hauptwandergruppe wandert vom Heiligenberg aus zum Weißen Stein (hin und zurück ca. 9,5 km),  die Gruppe der Wenigwanderer startet am Wanderparkplatz Langer Kirschbaum bei Wilhelmsfeld und geht von dort aus zum Weißen Stein .
Treffpunkt für die Wanderung vom Heiligenberg aus ist um 9:00 Uhr am Marktplatz Großsachsen zur Bildung von Fahrgemeinschaften, die Wenigwanderer treffen sich um 10:30 Uhr am gleichen Ort zur Bildung von Fahrgemeinschaften nach Wilhelmsfeld. Vom Wanderparkplatz auf dem Heiligenberg geht es für die Hauptwandergruppe unter Führung von Heidi Schöps und Felicitas Gärtig zunächst auf ebenem Weg, dann stetig ansteigend durch den Wald bis zum Zollstockbrunnen. Hier hat man einen herrlichen Ausblick auf das Neckartal und das Heidelberger Schloss. Dann geht es stetig leicht ansteigend weiter,  vorbei am Naturdenkmal Holdermannseiche  zur  Höhengaststätte „Weißer Stein“ (Gehzeit Hinweg ca. 2 Stunden, dabei werden 250 Höhenmeter überwunden). Die Wenigwanderer starten am „Langen Kirschbaum“ bei Wilhelmsfeld unter Führung von Fritz Kreis und Eugen Stadler auf einem bequemen und weitgehend ebenen Waldweg zum Weißen Stein, wo sie etwa gegen 12:00 Uhr auf die Hauptgruppe treffen  (reine Gehzeit Hinweg  ca. 40 Minuten). Nach dem Mittagessen kehren die Wenigwanderer auf einem anderen, aber auch bequemen Weg zurück zum Langen Kirschbaum. Ihre gesamte Wegstrecke beträgt ca. 4,5 km mit geringen Steigungen. Die Hauptwanderer gelangen nach dem Mittagessen über einen Waldweg und die Hochstraße zurück zum Zollstockbrunnen. Von dort aus geht es auf dem Rückweg vorbei an der Ruine des mittelalterlichen Michaelsklosters und an der „Thingstätte“ einer monumentalen, von den Nationalsozialisten errichteten Freilichtbühne nach  dem Vorbild antiker Theater.  Wer mag, kann dann noch in der Waldschenke zu Kaffee und Kuchen einkehren.   
Wegen der Corona-Verordnung ist die Teilnehmerzahl begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung bei Felicitas Gärtig bis zum 20.07. unbedingt erforderlich (Tel. 06201 68120).
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den (alten) Wanderplan zum Ausschneiden gibt es  hier.